• bdb-Daum_gross
  • bdb-Daum_gross2
  • bdb-Daum_gross3

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Wirtschaftsmediator

Professor für Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht

Beratung und Prozessvertretung von Unternehmen, gewerblichen und privaten Mandanten in den Bereichen des Gesellschafts- und Unternehmensrechts, Arbeitsrechts und Verwaltungsrechts sowie Strafverteidigungen in den Bereichen des Straf-, Wirtschafts- und Steuerstrafrechts. Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Beruflicher Werdegang

Prof. Dr. Dr.* Gunnar Horst Daum, Jahrgang 1963, studierte in Freiburg i. Brg. und Salzburg (Österreich) Rechtswissenschaften und ist seit 1994 als Rechtsanwalt zugelassen. 1997 wurde ihm von der Rechtsanwaltskammer Freiburg i. Brg. die Bezeichnung „Fachanwalt für Verwaltungsrecht“ und im Jahr 2000 die Bezeichnung „Fachanwalt für Strafrecht“ verliehen. Prof. Dr. Dr.* Daum ist Gründungssozius der Kanzlei „bdb rechtsanwälte und notare“ und berät schwerpunktmäßig in den Bereichen des Arbeitsrechts, Wirtschaftsrechts und Strafrechts einschließlich der mit diesen Bereichen verbundenen öffentlich-rechtlichen Fragen. Prof. Dr. Dr.* Daum promovierte mit dem Thema „Die Petition im Strafvollzug – Dargestellt an den Entscheidungen des Landtages von Baden-Württemberg“ im Jahr 2003 am „Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht“ der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Brg. zum Doktor der Rechtswissenschaften. Seit 2004 ist Prof. Dr. Dr.* Daum auch als Hochschuldozent tätig. 2007 erfolgte seine Berufung zum Professor für Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Frankfurt a. M. Seine zweite Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften (doktor ekonomicni nauk) absolvierte er 2010 am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaft (International Economy Department) der V. N. Karazin Kharkiv National University (UA) mit dem Thema „Facility Management – Ein neuer Unternehmensbereich als Folge von Outsourcing“. Seine Ausbildung zum Wirtschaftsmediator hat Prof. Dr. Dr.* Daum 2011 an der Mediationsakademie Berlin (MAB) erfolgreich abgeschlossen. Zum ständigen Gastprofessor für Wirtschaftsrecht (Fachbereich „Intellectual Property“) wurde er ebenfalls im Jahr 2011 von der Ukrainischen Ingenieur Pädagogischen Akademie (UIPA) Kharkiv berufen. 2014 erfolgte seine Ernennung zum „Zertifizierten Verteidiger für Wirtschaftsstrafrecht“ durch den Deutschen Strafverteidiger Verband e.V. (DSV).

Sonstige Funktionen und berufsbezogene Mitgliedschaften

Prof. Dr. Dr.* Daum ist zudem Kurator der gemeinnützigen Oliver Wilke Sprachenstiftung und u. a. Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins (DAV), der Vereinigung baden-württembergischer Strafverteidiger e.V., dem Deutschen Strafverteidiger Verband e.V. (DSV) und der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im DAV.

bdb-Bernhard-Eckel_sw
Dr. Stefan Bernhard-Eckel

Rechtsanwalt & Notar

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Notarielle Tätigkeiten
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Vertragsrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht
  • Sanierung, Restrukturierung und Umwandlung von Unternehmen
  • Immobilienrecht
bdb-Barenhoff_sw
Dr. Patrick Artur Barenhoff

Rechtsanwalt & Notar

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • notarielle Beurkundungen und Leistungen
  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Corporate Litigation/Prozessführung
  • Immobilienrecht
  • Arbeitsrecht
  • gewerblicher Rechtsschutz